Rechtsschutzversicherung Baurecht Vergleich

Der Bau eines Hauses ist für viele Menschen ein wichtiger Schritt bei der persönlichen Lebensplanung. Die Ausgaben, die hierfür anfallen, sind beträchtlich. In den meisten Fällen müssen die Bauherren einen Kredit für dieses Projekt aufnehmen, den sie dann über viele Jahre hinweg zurückzahlen müssen. Oftmals stellt der Hausbau die größte Ausgabe dar, die die Bauherren in ihrem gesamten Leben stemmen müssen. Um Probleme beim Hausbau zu vermeiden, ist es sinnvoll, sich mit einer Rechtsschutzversicherung Baurecht abzusichern. So stellen Sie sicher, dass Sie bei Problemen mit den Handwerkern stets juristischen Beistand erhalten. So sorgen Sie dafür, dass Ihre Bauprojekte zu einem vollen Erfolg werden. Auch hier haben Sie die Möglichkeit einen Rechtsschutz inklusive Baurecht zu erhalten und den Vergleich durchzuführen. 

Besonders hoch liegt das Sparpotential bei einem Online-Abschluss. Hier haben Sie die Möglichkeit sehr gute Versicherungen zu finden, die noch dazu sehr günstig im Preis liegen. Auch die Rechtsberatung ist sofort gültig

test.de vergleicht aktuell beste Rechtsscchutzanbieter 08/2017

TestplatzAnbieterTesturteil
Platz 01Allianz GUT (1,6)
Platz 02DAS / Ergo GUT (1,6)
Platz 03WGV GUT (1,6)
Platz 04Advocard GUT (1,7)
Platz 05Bruderhilfe GUT (1,9)
Platz 06Huk24 GUT (1,9)
Platz 07Huk-Coburg GUT (1,9)
Platz 08LVM GUT (2,1)
Platz 09Allrecht / Deurag GUT (2,2)
Platz 10HDI / Roland GUT (2,2)
Platz 11Rechtsschutz Union / Alte Leipziger GUT (2,3)

Jetzt Vergleich anfordern >

Die Rechtsschutzversicherung Baurecht schützt Sie bei Ihren Bauvorhaben

Rechtsschutzversicherung Baurecht Vergleich

Juristische Probleme können in allen Lebensbereichen auftreten. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, sich stets gut abzusichern. Wenn Sie jedoch ein Haus bauen, ist dies von besonderer Bedeutung. Dies liegt an den enormen Ausgaben, die hierbei anfallen. Wie bereits beschrieben, ist es in der Regel notwendig, einen Kredit für den Hausbau aufzunehmen, den Sie nur über viele Jahre hinweg zurückzahlen können. Wenn Sie jedoch beim Bau des Hauses nicht die vereinbarte Leistung erhalten, kann dies für viele Personen den finanziellen Ruin bedeuten, da so alle Ersparnisse aufgebraucht sind und durch die Raten des Kredits eine erhebliche zusätzliche Belastung entsteht. Einstweiliger Rechtsschutz  gegen Nachbar hier.

Juristische Probleme beim Kauf eines Grundstücks

Die Liste der Beispiele für Probleme, die beim Hausbau entstehen können, ist sehr lang. Sie beginnt bereits beim Kauf des Grundstücks. Es ist möglich, dass bereits bei diesem Schritt der Verkäufer versucht, Sie zu betrügen oder dass es zu folgenschweren Missverständnissen kommt. Beispielsweise kann es vorkommen, dass der Verkäufer sich nicht an die vertraglichen Regelungen hält oder beim Vertragsabschluss falsche Tatsachen vorgetäuscht hat. Wenn in diesem Bereich Probleme entstehen, ist der Hausbau bereits von Anfang an zum Scheitern verurteilt. Sollten hierbei Streitigkeiten auftreten, ist eine gute Rechtsschutzversicherung sehr wichtig. So können Sie Ihre Ansprüche vor Gericht durchsetzen und Ihre Projekte schließlich umsetzen. Auch für Azubis ist der Schutz sinnvoll.

Top 10 Privates Baurecht laut immobilienmanager.de

  • Kapellmann und Partner
    Leinemann & Partner
    Redeker Sellner Dahs
    SMNG
    CMS Hasche Sigle
    GSK Stockmann + Kollegen
    Luther
    Graf von Westphalen
    Heuking Kühn Lüer Wojtek
    Breyer

Top 10 Immobilienfinanzierung laut immobilienmanager.de

  • Allen & Overy
    Clifford Chance
    Freshfields Bruckhaus Deringer
    Ashurst
    Hengeler Mueller
    Greenberg Traurig
    Hogan Lovells
    White & Case
    CMS Hasche Sigle
    GSK Stockmann + Kollegen

Top 10 Immobilienwirtschaftsrecht laut immobilienmanager.de

  • Clifford Chance
    Freshfields Bruckhaus Deringer
    Greenberg Traurig
    Hengeler Mueller
    Hogan Lovells
    Noerr
    CMS Hasche Sigle
    P+P Pöllath + Partners
    Allen & Overy
    DLA Piper

Fehler des Architekten und hohe Kosten beim Streit

Es bestehen jedoch noch viele weitere Möglichkeiten, die für Probleme beim Hausbau sorgen können. Ein häufiger Grund für juristische Auseinandersetzungen ist ein Fehler des Architekten. Wenn dieser sich beispielsweise bei seinen Plänen nicht an die Bauvorschriften hält, können teure Nachbesserungen notwendig werden. Ein Fehler in der Berechnung der Statik kann ebenfalls dazu führen, dass das Haus instabil wird. Wenn Sie in diesem Bereich eine Rechtsschutzversicherung abgeschlossen haben, können Sie auch bei derartigen Problemen Ihre Ansprüche vor Gericht durchsetzen. So stellen Sie sicher, dass der Architekt die von ihm verursachten Zusatzkosten selbst übernehmen muss, sodass für Sie keine Belastung entsteht.

Serviceanalyse Studie Direkt-Baufinanzierer laut DISQ

  • 1 Interhyp 85,7 sehr gut
  • 2 Dr. Klein 84,5 sehr gut
  • 3 1822direkt 82,4 sehr gut
  • 4 Volkswagen Bank 81,5 sehr gut
  • 5 Accedo 80,7 sehr gut
  • 6 DTW-Immobilienfinanzierung 79,3 gut
  • 7 Consorsbank 78,1 gut
  • 8 Comdirect Bank 74,1 gut
  • 9 ING-Diba 69,9 befriedigend
  • 10 Creditweb 69,1 befriedigend
  • 11 Baufi Direkt 69,1 befriedigend
  • 12 Planethyp 68,1 befriedigend
  • 13 DKB Deutsche Kreditbank 60,1 befriedigend
  • 14 Haus & Wohnen 57,8 ausreichend
  • 15 Netbank 51,7 ausreichend
  • 16 My-Baufinanzierung.de 50,4 ausreichend

Fehlerhafte Leistungen der Handwerker und einstweiliger Versicherungsschutz

Schließlich können auch Fehler der Handwerker Ihre Bauprojekte beeinträchtigen. Pfusch am Bau ist keine Seltenheit. Schiefe Wände, undichte Leitungen oder abbröckelnder Putz sind Beispiele für Schäden, die durch unsachgerechte Arbeiten der Handwerker entstehen. Oftmals ist in diesem Fall der Schaden nur begrenzt und zieht daher keine ganz so hohen Kosten nach sich, doch ist es dennoch sinnvoll, sich auch in diesem Bereich abzusichern. In einigen Fällen ist es sogar möglich, das handwerkliche Fehler der Arbeiter das gesamte Bauwerk in Mitleidenschaft ziehen und auf diese Weise sogar unbewohnbar machen. Unterschieden werden das Bauordnungsrecht als auch das
Bauplanungsrecht.

Der Ausschluss Baurechts bei gewöhnlichen Rechtsschutzversicherungen

Viele Menschen schließen eine allgemeine Rechtsschutzversicherung ab und fühlen sich auf diese Weise in allen Belangen gut abgesichert. Dies kann jedoch ein Trugschluss sein. In der Regel finden Sie im Kleingedruckten viele Bereiche, die nicht abgesichert sind. Fast alle Rechtsschutzversicherungen schließen beispielsweise das Baurecht aus. Wenn Sie den Bau eines Hauses planen, sollten Sie daher genau überprüfen, ob Ihre Versicherung diesen Schutz beinhaltet. Auch die Anwaltskosten der Gegenseite werden getragen.

Jetzt Vergleich anfordern >

Vergleich macht deutlich- Ohne Wartezeit gibt es keinen Schutz

Das Problem beim Baurecht ist, dass hier sehr viele Streitfälle auftreten. Außerdem sind die Kosten für die Rechtsstreitigkeiten in diesem Bereich in der Regel besonders hoch. Dies liegt daran, dass die Streitwerte beim Hausbau oft sehr hoch sind und außerdem müssen Sie normalerweise viele Gutachten von sehr gut bezahlten Fachkräften anfertigen lassen. Daher sind die Prozesskosten fast immer sehr hoch. Außerdem ist es in diesem Bereich sehr schwierig, vorab zu sagen, wann eine Klage Erfolg haben wird. Dies sind die Gründe dafür, dass die meisten Rechtsschutzversicherungen das Baurecht ausschließen.

Immobilienrechtsschutzversicherungen öffentliches Recht und Nachbar 2016&2017

Einige Fälle des Baurechts werden jedoch von einer Immobilienrechtsschutzversicherung abgedeckt. Diese schützt sie beispielsweise bei Auseinandersetzungen zwischen Mieter und Vermieter und auch bei Problemen mit dem Kauf einer Wohnung oder eines Hauses kann sie helfen. Insbesondere der Bereich des Kaufs des Grundstücks wird durch diese Versicherung oftmals abgedeckt. Der aktuelle Test zeigt, dass Angestellte des öffentlichen Dienstes Rabatte in Sachen Beiträge erhalten. Sehr gute Anbieter, die im Vergleich 2014 gut abschneiden können:

Einige der genannten Versicherungen schützen nicht nur bei Streitigkeiten, die den Hausbau und die Planung betreffen, sondern auch bieten Rechte auch für das private Leben. Auch in diesem Fall können die Kosten für das Verfahren als auch die gesamte Auseinandersetzung in die Tausende Euro gehen. Mit einem Rechtsschutz kann die komplette Höhe erstattet werden. Die Debeka Bausparkasse bietet zudem eine Baufinanzierung für die Versicherten an.

Rechtsschutzversicherung gegenüber einzelnen Handwerkerleistungen

Einen weiteren Schutz bieten einige Versicherungen gegenüber den Dienstleistungen bestimmter Handwerker. Oftmals sind gerade die wesentlichen Bereiche des Hausbaus nicht abgedeckt. Doch in einigen Fällen können Sie sich mit einer derartigen Versicherung gegen Probleme mit den Handwerkern absichern. Auch hier gilt es zu beachten, dass kein vollständiger Rechtsschutz für den Hausbau besteht, doch kann es sinnvoll sein, zumindest diesen Teilbereich abzudecken. Versicherer wie die Arag bieten neben der klassischen Rechtsschutzversicherung auch Tarife im Bereich Verkehrsrechtsschutz, Berufsrechtsschutz, Mietrechtsschutz und Privatrechtsschutz an. In allen Fällen lohnt es sich, über eine Selbstbeteiligung nachzudenken.

Rechtsschutzversicherung Baurecht – Eine allgemeine Rechtsschutzversicherung Baurecht

Wenn Sie hingegen einen allgemeinen Rechtsschutz für den Hausbau benötigen, kann es sehr schwer sein, einen geeigneten Anbieter zu finden. Bei vielen Versicherungen ist dieser Schutz nicht zu finden. Dennoch ist es sehr empfehlenswert, sich hier gut zu informieren, welche Möglichkeiten bestehen. Wenn Sie vorhaben, ein Haus zu bauen, sollten Sie sich bereits frühzeitig um einen Rechtsschutzversicherung Baurecht kümmern. Sie müssen dabei viel Zeit bei der Suche nach einem Anbieter einplanen. Außerdem gilt es zu beachten, dass die meisten Rechtsschutzversicherungen erst ein halbes Jahr nach dem Abschluss für die Kosten eines Rechtsstreits aufkommen. Daher ist eine langfristige Planung hier besonders wichtig, um rechtzeitig zum Beginn der Bauarbeiten über die notwendige Absicherung zu verfügen.

Rechtsschutzversicherungen rund um das Baurecht im Vergleich

Beim Hausbau gibt es viele Unwägbarkeiten. Bereits der Kauf des Grundstücks ist mit Risiken behaftet. Außerdem können sowohl Architekten als auch Handwerker Fehler machen und so hohe Zusatzkosten hervorrufen. Ein guter Rechtsschutz ist in diesem Bereich daher sehr wichtig. Insbesondere da es sich hierbei um eine sehr große Ausgabe handelt, ist es von großer Bedeutung, die Ansprüche gerichtlich durchsetzen zu können. Leider schließen fast alle allgemeinen Rechtsschutzversicherungen das Baurecht aus. Aus diesem Grund kann es sehr schwierig sein, einen Anbieter zu finden. Dennoch ist es sinnvoll, in diesem Bereich alle Möglichkeiten auszuloten, um einen optimalen Schutz zu erreichen.

Jetzt Vergleich anfordern >

Quellenangaben:

 

Wir helfen Ihnen aus der Vielzahl an Anbietern, den passenden Tarif zu finden. Im Test erfahren Sie, welche Anbieter im Preis-Leistungs-Vergleich den Testsieg erreicht haben. Darüber hinaus informieren wir Sie regelmäßig über aktuelle Neuigkeiten zum Thema Haft- und Berufshaftpflicht Test.

Die Kommentare wurden geschlossen.