Rechtsschutzversicherung Baumängel

Wer ein Häuschen baut, der sollte sich rechtzeitig hinsichtlich der Rechtsschutzversicherung Baumängel absichern. Heutzutage ist es leider so, dass der Hausbau nicht immer komplikationslos abläuft. Baumängel sind immer wieder an der Tagesordnung und meistens ist es so, dass keiner dafür verantwortlich sein möchte. Wer soll die Kosten übernehmen und wer muss die Mängel beheben? Viele Fragen kommen auf und im Endeffekt ist es wichtig, einen Rechtsschutz zu haben, mit der Sie Ihr Forderungen geltend machen können.

Besonders hoch liegt das Sparpotential bei einem Online-Abschluss. Hier haben Sie die Möglichkeit sehr gute Versicherungen zu finden, die noch dazu sehr günstig im Preis liegen.

Rechtsschutzversicherung Baumängel– häufige Streitfragen

Rechtsschutzversicherung Baumängel

Im Bereich des Baus wird gestritten wie noch nie. Die Bauherren haben sich was anderes fachmännischen Leistungen vorgestellt. Baufirmen meinen, dass Ihre Arbeiten genauso, wie sie durchgeführt wurden, richtig sind. Letztendlich müssen Gutachten erstellt werden, die Klarheit ins Dunkel bringen. Und das kann sehr teuer werden. Meist ist es auch ein langwieriger Prozess, bis sich etwas tut. Doch ist dann entschieden, dass nachgebessert werden muss, dann ist noch lange nicht gesagt, dass die Baufirma das auch macht. Mehr zum Thema Rechtsschutzversicherung Bauherren und Versicherer finden Sie auf dieser Seite. 

Jetzt Vergleich anfordern >

Rechtsschutzfragen bei Baumängeln

Treten Mängel auf, dann sollte man sich auf jedem Fall professionellen Rat einholen. Es gibt so viele Frage hinsichtlich der Möglichkeiten. Erfahrene Experten wissen, was Sie für Rechte und Pflichten haben, welche Wege eingeschlagen werden sollten und geben Ihnen Tipps, wie Sie sich am besten in Ihrer Situation verhalten sollten. So wissen Sie dann, ob Sie Ihre Schlussrechnung noch bezahlen müssen oder diese erstmal ganz getrost nicht tätigen sollten, bis die Mängel behoben sind.

Beispiele für Baumängel I

  • Roll.Kasten zu breit
  • Belags-Unebenheit
  • Fehlende Regenrinne
  • Nässe vom Nachbarn
  • Rampenknick
  • Feuchter Innenputz
  • Fehler am Sockelputz
  • Riss im Kupferrohr
  • Schnitt in Brückenplatte
  • Verschmutzung

Im privaten Rechtsschutz sind Baumängel nicht enthalten

Viele Menschen haben die Annahme, dass Mängel am Bau im privaten Rechtsschutz abgedeckt sind. Doch das ist ein Trugschluss. Wer sich darauf verlässt, der ist verlassen. Von daher sollte rechtzeitig vor dem Bau in der Police geschaut werden, was alles enthalten ist. So können Sie sich noch rechtsschutzmäßig für Mängel am Bau absichern und dann, wenn es zu dem Fall der Fälle kommt, anwaltlichen Rat einholen und Ihre Ansprüche geltend machen. Eine Zusatzversicherung bietet einen guten Schutz.

Alles rund um das Thema Baufinanzierung und die Anbieter im Test, können Sie hier nachlesen. 

Bauherren gegen Bauträger

Nicht selten kommt es vor, dass Bauherren und Bauträger sich während der Baumaßnahme in die Wolle bekommen. Das Ende vom Lied ist dann, dass die Bauträger sich weigern, Leistungen weiter auszuführen, obwohl Sie vielleicht schon bezahlt haben. Das ist dann natürlich besonders ärgerlich. Auf der Baustelle geht es ja dann im Endeffekt nicht weiter. Sie sind Ihr Geld los und müssen sich mit dem Bauträger umherärgern. Meist hilft dann nur noch der Gang zum Anwalt, um das Problem irgendwie zu lösen.

Beispiele für Baumängel II

  • Deckenriss
  • Korrosionsschutz
  • Risse im Estrich
  • Riss in Betonwand
  • Unebener Innenputz
  • Labile Unterfangung
  • Fundamenttiefe
  • Undichte Kellerwand
  • Dränagevlies fehlt
  • Rohrdurchführung
Guten Nerven beim Bau erforderlich- Rechtsschutz gegen Baumängel

Wer bauen möchte, der braucht gute Nerven. Mit vielen Leuten muss man sich umherärgern und hinterherrennen. Wenn dann auch noch die Baufirma nicht die gewünschten Leistungen in entsprechender Qualität bringt, ist noch mehr Ärger vorprogrammiert. Sind die Handwerker weg, können Sie mit Baumängeln rechnen. Kommt es zur Bauabnahme, sollte auf viele wichtige Punkte geachtet werden. Sind Mängel vorhanden, müssen diese von Handwerkern behoben werden. Ratsam ist es, die letzte Rechnung erst zu zahlen, wenn der Bau mangelfrei ist.

Jetzt Vergleich anfordern >

Pfusch am Bau und jede Menge Ärger

Der Bereich Baupfusch nimmt mittlerweile viele Gerichte in Anspruch. Es geht bei einer mangelhaften Planung los bis hin zu den unterirdischen Ausführungen. Schaden in Milliardenhöhe entsteht jedes Jahr aufs Neue. Nicht nur große Baufirmen, sondern auch kleine Bauträger bringen solche Dinge fertig. Bauherren sind sichtlich genervt und rennen immer wieder zum Anwalt, um die Situation klären zu lassen. Manche Mängel sind einfach zu beheben. Aber was ist, wenn bereits der Baugrund mangelhaft gestaltet ist und nicht tragfähig ist?

Alles rund um das Thema Rechtsschutzversicherung und mehr finden Sie hier. 

Beispiele für Baumängel III

  • Balkonabdichtung
  • Terrassenabdichtung
  • Blechanschluss
  • Dachverschraubung
  • Dachabdichtung
  • Sparrenzuschnitt
  • Pfettenriss-Statik
  • Pfettenriss-Optik
  • Pfettenverdrehung
  • Horizontalabdichtung
  • Verkeilung + Feuchte
  • Fassadenverblendung
  • Undichte Verschraubung
  • Verformungsriss in VHF
  • Fassade mit Bewuchs
  • Mauer-Maßtoleranz
  • Mauerwerksverband
  • Horizontalabdichtung
  • Fehlende Dehnfuge
  • Mauerüberlastung

Hoher Streitwert oft vorprogrammiert

Bei mangelhaften Ausführungen beim Hausbau kommen schnell Summen zusammen, die man lieber nicht aussprechen möchte. Da ist klar, dass sich die Baufirmen drum drücken möchten und keine Lust haben, die Mängel zu beheben oder für die entstandenen Kosten gerade zustehen. Oft kommt es auch vor, dass Bauträger plötzlich verschwunden sind oder ganz einfach Insolvenz angemeldet wird. Schon sind die Firmen fein raus und Sie bleiben auf den Kosten sitzen. Wer die Schlussrechnung nicht bezahlt, bis die Mängel behoben sind, hat wenigstens einen Teilbetrag gespart. Durch die Police kann der Bauherr nicht nur Schadenersatz fordern. Die Versicherung hilft dabei Mängelbeseitigungskosten beim Eigenheim entsprechend durchzusetzen.

Unabhängige Architekten und Handwerker 2016/2017 einspannen

Erfahrungsgemäß ist es sehr ratsam, zwischendurch bestimmte Baufortschritte von einem unabhängigen Architekten abnehmen zu lassen. So können rechtzeitig Mängel festgestellt werden, die dann auch gleich von den Baufirmen behoben werden können. Werden die Mängel nicht behoben, bietet es sich an, die Zahlung für den Bauabschnitt noch nicht zu leisten. So erspart man sich das Gerenne und finanzielle Einbußen, wenn die Mängel nicht von der Firma behoben werden. Frühzeitig erkannte Mängel können kostengünstiger behoben werden.

Gute Rechtsschutzversicherung immer vorteilhaft – auch in 2017

Während der Bauzeit ist es empfehlenswert, eine gute Rechtsschutzversicherung an der Hand zu haben. Nehmen Sie den Rechtsschutz in Anspruch, ersparen Sie sich Kosten und werden ordentlich anwaltlich beraten und betreut. Baumängel sind nun leider Gang und Gebe. Es muss alles schnell gehen und schon sind Fehler vorprogrammiert. Billigfirmen sind immer mit Vorsicht zu genießen. Wird für die noch nicht erbrachten Leistungen Vorkasse verlangt, dann kann es schnell gehen, dass die Baufirma untergetaucht. Geld ist weg und das Haus ist nicht bewohnbar.

Die VHV Rechtsschutzversicherung bietet unter dem Tarif Bau-Spezial-Rechtsschutz eine gute Rechtsschutzversicherung an, die alle Angelegenheiten rund um den Bau abdeckt. Informieren Sie sich hier zur VHV Rechtsschutz. Eine Rechtsschutzversicherung ist für diejenigen unerlässlich, die als selbstständige Handwerker im Baugewerbe tätig sind. Zwar deckt die Berufshaftpflicht zum Teil auch Rechtsansprüche Dritter ab, jedoch sollte eine zusätzliche Rechtsschutzversicherung abgeschlossen werden. Vor allem im Baugewerbe kann es schnell zu Unfällen kommen, wodurch später Rechtsstreitigkeiten entstehen. Vergleichen Sie auch hier die besten Rechtsschutzversicherungen und finden Sie noch heute Ihren passenden Rechtsschutz. Unsere Experten beraten Sie dazu gern.

Jetzt Vergleich anfordern >
Wir helfen Ihnen aus der Vielzahl an Anbietern, den passenden Tarif zu finden. Im Test erfahren Sie, welche Anbieter im Preis-Leistungs-Vergleich den Testsieg erreicht haben. Darüber hinaus informieren wir Sie regelmäßig über aktuelle Neuigkeiten zum Thema Haft- und Berufshaftpflicht Test.

Die Kommentare wurden geschlossen.