ADAC Rechtsschutzversicherung Test

Eine Rechtsschutzversicherung kann Ihnen im Schadensfall viele Unannehmlichkeiten ersparen. Sie regelt für Sie die Abwicklung nach einem Unfall und hilft Ihnen im Falle eines Prozesses. Auch der größte Automobil-Klub Deutschlands, der ADAC, bietet neben vielen Versicherungen eine solche Versicherung an. Untenstehend erhalten Sie einen ersten Überblick zum Verkehrsrechtsschutz. Des Weiteren finden Sie eine Übersicht mit den Leistungen des ADACs.

Besonders hoch liegt das Sparpotential bei einem Online-Abschluss. Hier haben Sie die Möglichkeit sehr gute Versicherungen zu finden, die noch dazu sehr günstig im Preis liegen.

ADAC Rechtsschutzversicherung Test 2017

ADAC Rechtsschutzversicherung Test

ADAC Rechtsschutzversicherung Test

Zunächst ist es wichtig zu wissen, dass es nicht die eine Rechtschutzversicherung gibt. Der Begriff Rechtsschutzversicherung ist der Oberbegriff für eine Rechtschutzversicherung in einem bestimmten Bereich. So wird zum Bespie zwischen Privat- und Berufsrecht, Mietschutzrecht und Verkehrsrecht unterschieden. Im Folgenden soll es hier um die Verkehrsrechtschutzversicherung drehen, die nachstehend aber auch immer wieder nur als Rechtschutzversicherung bezeichnet wird.

Jetzt Vergleich anfordern >

Für welche Kosten eine Rechtsschutzversicherung für Mitglieder einspringt

Generell lassen sich einige Dinge aufzählen, die eine jede Rechtsschutzversicherung leistet: sie übernimmt die Kosten für einen Anwalt im Falle eines Rechtstreits ebenso wie die entstandenen Gerichtskosten. Falls der Versicherte den Prozess verliert deckt der Versicherer die Kosten des Gegners. Des Weiteren werden Entschädigungen für Sachverständige und Zeugen übernommen.

Test.de zeigt an einem Modellfall: eine gute Rechtschutzversicherung lohnt sich

Auf der Homepage von Stiftung Warentest wird folgender Modellfall geschildert: eine Frau wendet sich an einen Anwalt, da ihr Auto abgeschleppt wurde. Dieses stand nach Polizeiangaben in einer scharfen Kurve und stellte so ein Hindernis für den fließenden Verkehr dar. Das soll für die Autofahrerin 25 Euro Bußgeld und 137 Euro für das Abschleppen ihres Wagens bedeuteten. Diese sieht die Sachlage aber etwas anders und bemüht ihren Anwalt. Doch selbst falls ihr Fall noch vor Gericht ausgehandelt werden muss- sie weiß, dass ihre Rechtsschutzversicherung einspringt. Diese hatte sie zuvor für ihr Fahrzeug abgeschlossen. Was bei einer Abmahnung beachtet werden muss.

Stiftung Warentest: die Preisentwicklung von Rechtschutzversicherungen für Selbständige und Familie

Stiftung Warentest weist darauf hin, dass es in den nächsten Jahren zu Preissteigerungen bei Rechtsschutzversicherungen kommen kann. Dieses bedinge sich durch zunehmend steigende Anwaltsgebühren. Die Versicherer würden die Kostenentwicklung beobachten und dementsprechend ihre Angebote abstimmen. Ein regelmäßiger Vergleich von bestehenden Versicherungen und neuen Angeboten lohnt meistens. Im Zweifelsfall können durch das Künden und Neuabschließen mehrere hundert Euro gespart werden.

Option der Selbstbeteiligung: zuweilen auch ein Risiko

Rechtsschutzversicherungen mit Selbstbeteiligung sind günstiger. Einige Versicherer bieten eine solche Versicherung nur mit Selbstbeteiligung an, bei wieder anderen sind die Konditionen verhandelbar. Aber Achtung: entstehen aus einem Streitfall mehrere Auseinandersetzungen verlangen manche Versicherer die Selbstbeteiligung mehrmals. Solche Sachverhalte sollten Sie vorher sehr genau in den Vertragsbestimmungen nachlesen.

Stiftung Warentest empfiehlt: auf Selbstbeteiligung verzichten

Obwohl Tarife mit Selbstbeteiligung für den Versicherungsnehmer günstiger sind, empfiehlt Stiftung Warentest auf diese Option zu verzichten. Ohne Selbstbehalt falle der Versicherungsbetrag nur unwesentlich höher aus, so dass sich ein Tarif mit Selbstbeteiligung in den meisten Fällen nicht lohnt.

Im Test von Stiftung Warentest aus 2016 (Satnd 2017) kann der ADAC nicht unter die ersten 15 Testplätze gelangen:

TestplatzAnbieterTarifTestnote
Testplatz 01Advocard§ 23 0,9
Testplatz 02Allrecht/Deurag § 21.10,9
Testplatz 03Auxiliaflex Familie1,1
Testplatz 04DAS/ErgoPremium RS N1,3
Testplatz 05Deurag§ 21 Ziffer 21,4
Testplatz 06DEVKPremium1,5
Testplatz 07Rechtsschutz Union/Alte Leipziger § 211,5
Testplatz 08Allianz Privat Plus 1,6
Testplatz 09Roland V111,6
Testplatz 10Württembergische (21.8) Premium1,7
Testplatz 11Bruderhilfe § 21 + Abs. 1111,8
Testplatz 12Huk24 § 21 + Abs. 1111,8
Testplatz 13Huk-Coburg § 21 + Abs. 1111,8
Testplatz 14NRV § 21 (11) +xxl181,8
Testplatz 15VHV/NRV § 21 (11) +xxl181,8

Auch ohne Fahrzeug: Sicher im Straßenverkehr mit guten Bedingungen für den Anwalt

Eine Verkehrsrechtsschutzversicherung lohnt sich nicht nur ausschließlich für Autofahrer. Der sogenannte Fahrer-Rechtschutz versichert eine Person im Straßenverkehr. Diese Versicherung lohnt sich also gerade für diejenigen, die tagtäglich sich in einem sehr großen Verkehrsaufkommen wieder finden. Gerade für Fahrradfahrer kann eine solche Versicherung von großer Bedeutung werden.

Verträge bürgen viele Verschiedene Details auch in der Beratung

Der Gesamtverband der Versicherungswirtschaft hat Allgemeine Rechtschutzbedingungen entwickelt. Diese sind jedoch für die Versicherer nicht bindend. Dementsprechend sollten Sie im Vertrag auf jedes kleine Detail achten, um im Ernstfall gut vorbereitet zu sein. Die wichtigsten Vertragsdaten finden Sie vor Vertragsabschluss auf der Homepage der entsprechenden Versicherung.

Schäden und Leistungen im ruhenden Verkehr

Auch eine Frage, die sich erst im Detail erklärt: nur wenige Versicherer kommen für Schäden auf, die im ruhenden Verkehrt aufkommen. Solche sind Park- und Halteverstöße. Nur ADAC, Concordia, HDI und Roland kommen laut Stiftung Warentest für solche Fälle auf. Das heißt auf jeden Fall sollten Vertragsdetails im Vorwege geprüft werden.

 

Gute Erfahrungen und Bewertung in der Deckungszusage auch für den Ehepartner – Wartezeiten von sechs Monaten

Die meisten Versicherer haben Wartenzeiten eingeführt. Diese reichen von Vertragsabschluss bis meistens sechs Monate danach. Erst nach diesen sechs Monaten besteht Versicherungsschutz. Die Wartezeiten wurden eingeführt um zu verhindern, dass Versicherungsnehmer eine solche Versicherung rückwirkend abschließen oder bereits Schäden erwarten. Auch die Frage wie lang genau dieses Wartezeit bei jeder einzelnen Versicherung ist, können Sie im Vertrag nachlesen. Der Adac jedoch verzichtet auf eine solche Wartezeit und versichert sofort ab Vertragsabschluss.

Leistungen des ADAC Rechtsschutzes

Auf seiner Homepage wirbt der Automobil-Klub mit Folgendem: der Rechtsschutz greife bei Streitigkeiten rund um den Führerschein, bei Autoverträgen, sich daraus ergebenden Streitfälle mit dem Finanzamt, bei Strafverfahren auch im Zusammenhang mit Bußgeldern. Darüber hinaus kommt hilft der Adac bei Streitfällen im Bereich des Freizeitsports und hilft Ihnen gegebenenfalls bei Problemen mit dem Reiseveranstalter. Eine Verkehrsrechtschutzversicherung beim Adac versichert also auch in der Freizeit und beim Sport.

Jetzt Vergleich anfordern >

Schadensersatz-Rechtsschutz des ADACs

Der Adac hilft Ihnen mit einem solchen Rechtsschutz nach einem Unfall. Er kümmert sich um die anfallenden Arztkosten, aber auch um Schmerzensgeld. Zudem setzt er sich für die Erstattung von Reparaturkosten ein und fordert gegebenenfalls Schmerzensgeld an. Dieses Angebot kann auch für geleaste Kraftfahrzeuge abgeschlossen werden.

Deckungssummen in In- und Ausland

Auf seiner Homepage schreibt der Automobil-Klub, dass die Kosten eines Rechtsstreit in Europa bis zu 300.000 Euro übernommen werden würden, im sind nichteuropäischen Ausland läge diese Summe bei bis zu 40.000 Euro.
Im Überblick: das leistet der Verkehrsrechtsschutz des Adacs

  • gesetzliche Gebühren für einen im Bezirk des zuständigen Gerichts niedergelassenen Rechtsanwalt Ihrer Wahl.
  • die Kosten eines von uns vermittelten Mediators
  • die Reisekosten zum ausländischen Gericht, wenn dieses das persönliche Erscheinen des Versicherten angeordnet hat.
  • Gerichtskosten einschließlich Kosten für Zeugen und Sachverständige, die vom Gericht herangezogen werden.
  • eine Kaution bis 100.000,- Euro als zinsloses Darlehen, um in einem Strafverfahren eine Inhaftierung im Ausland zu vermeiden.
  • bei einem Auslandsfall zusätzlich die Kosten eines mit der Schadenregulierung im Inland beauftragten Rechtsanwalts.
  • Kosten eines Sachverständigengutachtens,
  • – wenn zur Strafverteidigung erforderlichs
  • – zur Feststellung der Schadenshöhe bei einem Unfall im Ausland.
  • Kosten des Sachverständigenausschusses (nach § 14 AKB).
  • Kosten der Gegenseite, soweit sie zu erstatten sind, einschließlich der gegnerischen Nebenklagekosten.
  • Kosten für drei Zwangsvollstreckungsmaßnahmen.
  • aktive Hilfe vor Ort: die Vermittlung von Dolmetschern im Ausland.

Stiftung Warentest testet Verkehrsrechtschutzversicherungen

Die Deutsche Verbrauchervereinigung schreibt auf Ihrer Homepage über den Test des Magazins Finanztest im Juli 2012. In diesem wurden 28 Rechtschutzversicherer und 3 Automobil-Klubs auf ihre Angebote hin untersucht. Gesucht wurden Tarife für mehrere Zielgruppen: Familien mit einem oder mehreren Fahrzeugen, Singles und autolose Verkehrsteilnehmer. Für 2016 wird angenommen, dass auch die Policen für Mietrechtsschutz und Privatrechtsschutz näher untersucht werden.

ADAC der Testsieger bei Stiftung Warentest auch im Urlaub

In allen oben beschriebenen Kategorien konnte der Automobil-Klub punkten. Er platzierte sich bei sämtlichen Kategorien auf Platz 1. Dabei wurde besonders hervorgehoben, dass der Adac sich dadurch auszeichnet, dass von dem Versicherer keine Selbstbeteiligung gefordert wird.

Gute Preise- plus die Vorteile einer Rechtsschutzversicherung beim ADAC

Der Rechtsschutz des Adac versichert Sie in Bereichen des Verkehrs , Reise und Freizeitsport. Nur als einer von wenigen unterstützt der Automobil-Klub die Vermittlung zu einem Mediator. Eine Selbstbeteiligung wird nicht erhoben und eine Wartezeit ist beim Adac nicht vorgesehen. Ob eine Versicherung des Adac nun jedoch auch auf Ihre Bedürfnisse und Wünsche passt können Sie nur in einem Vergleich herausfinden.

Jetzt Vergleich anfordern >

Die Tarife auch in der Werkstatt und für den Zweitwagen

Zunächst ist es wichtig, dass eine Rechtsschutzversicherung des Adacs nur von Adac Mitglieder abgeschlossen werden kann. Die untenstehenden Preise sind also ausschließlich Mitgliedern vorbehalten. Für ein Fahrzeug beträgt der aktuelle Beitrag 69,60 Euro und für „alle Fahrzeuge in der Familie“ 96,70 Euro. Hinzukommen die Mitgliedsbeiträge.

Tarifrechner für privat, Wohnung und Beruf gültig

Auf seiner Homepage hat der Adac einen Tarifrechner eingebettet, der Ihnen schnell und einfach Ihren möglichen Beitrag errechnet. Dabei wird zwischen den Fahrzeugen Pkw, Kraftrad und Wohnmobil unterschieden. Auch während der Ausbildung ist eine Versicherung sinnig.

Die Entscheidungsfrage bei einer Rechtsschutzversicherung

Bevor Sie eine Verkehrsrechtschutzversicherung abschließen, sollten Sie die Frage klären wie viele Ihrer Fahrzeuge versichert werden sollen. Des Weiteren gilt es zu klären ob andere Personen mitversichert sind. Gerade für junge Erwachsene, die gerade erst Ihren Führerschein gemacht haben, aber die Autos ihrer Eltern gibt es bestimmte Regelungen. Informieren Sie sich daher gründlich.

ADAC- ein Unternehmen mit langjähriger Erfahrung

1903 wurde der mittlerweile größte Automobil-Klub Deutschlands gegründet. Derzeit zählt er 18 Millionen Mitglieder. Mit seinem Pannendienst wurde er bekannt, heute bietet er eine ganze Auswahl an Versicherungen an. Ein Test kann helfen Ihre Vorstellungen miteinfließen zu lassen und die optimale Lösung für Sie zu finden.

Produktinformationsblätter

Gesetzlich ist es festgelegt, dass Versicherer ihre Leistungen in einem sogenannten Produktinformationsblatt darlegen müssen. Solche finden Sie auf der Website der Versicherungsnehmer. Gerade im Detail können sich hier große Unterschiede verbergen, deshalb sollten Sie besonders auf das Kleingedruckte achten.

Weitere Versicherungen des ADACs

Der Adac bietet neben seiner Verkehrsrechtsschutzversicherung einige weitere an. So können Sie zum Beispiel einen Auslands-Krankenschutz oder eine Reiserücktritts-Versicherung abschlißen. Gerade für Hobbi-Sportler bietet sich zum Beispiel eine Camping- oder Wassersport-Versicherung an. Mehr Information zu der gesamten Produktpalette des Adacs finden Sie auch auf der Internetseite.

Das eigene Fahrrad versichern- Möglichkeiten

Eine Fahrradversicherung führt der Adac nicht. Einige Hausratversicherungen bieten eine solche Leistung an. Zwar gibt es auch Fahrradversicherungen, die lohnen sich in den meisten Fällen jedoch nicht.

Rechtsschutzversicherungen des ADACs Tests

Der Adac bietet mit seiner Rechtsschutzversicherung Hilfe und Rat im Schadensfall. Im Test konnte die Versicherung gut bis sehr gut abschneiden. Ob eine solche Versicherung auch für Sie die richtige ist, können Sie mit Hilfe eines Tests in Erfahrung bringen. Dieser gibt Ihnen eine Übersicht zu den besten Anbietern, die einen Verkehrsrechtschutz anbieten.

Jetzt Vergleich anfordern >

Kontakt zum Unternehmen:

ADAC e.V.
Hansastraße 19
80686 München
Telefon (089) 7676-0
Telefax (089) 7676-2500
E-Mail: adac@adac.de

Quellen:

Wir helfen Ihnen aus der Vielzahl an Anbietern, den passenden Tarif zu finden. Im Test erfahren Sie, welche Anbieter im Preis-Leistungs-Vergleich den Testsieg erreicht haben. Darüber hinaus informieren wir Sie regelmäßig über aktuelle Neuigkeiten zum Thema Haft- und Berufshaftpflicht Test.

Die Kommentare wurden geschlossen.