Auto Rechtsschutzversicherung Test

Wer viel mit dem Auto unterwegs ist, tut gut daran, eine Kfz-Rechtsschutzversicherung abzuschließen. Die Versicherung sorgt dafür, dass der Versicherte vor Gericht verteidigt wird, selbst wenn die Gegenseite etwas anderes behauptet. Um den richtigen Tarif zu finden, ist es empfehlenswert, einen Auto Rechtsschutzversicherung Test in Anspruch zu nehmen. Der ADAC bietet die Versicherung an, ebenso wie andere Versicherungen. Wichtig ist, dass man bereits in der Übersicht entnehmen kann, zu welchen Konditionen die Versicherung erhältlich ist.

Besonders hoch liegt das Sparpotential bei einem Online-Abschluss. Hier haben Sie die Möglichkeit sehr gute Versicherungen zu finden, die noch dazu sehr günstig im Preis liegen.

Auto Rechtsschutzversicherung Test

Auto Rechtsschutzversicherung Test

Im Notfall auf einen Rechtsschutz zurückgreifen zu können, ist in vielen Fällen hilfreich. Besonders, wenn man eigentlich als Unschuldiger angeklagt wird. Im Bereich des Kfz übernimmt die normale Kfz-Haftpflichtversicherung keine rechtliche Vertretung, sondern nur den eigenen Schaden oder den des anderen. Daher ist eine Kfz-Rechtsschutzversicherung sehr empfehlenswert. Worauf es beim Abschluss ankommt, haben wir nachfolgend für Sie zusammengefasst und teilen Ihnen mit, welche Klauseln wichtig sind.

Jetzt Vergleich anfordern >

Im Test von Stiftung Warentest kann die Advocard mit ihrem Tarif §23 Testsieger werden (Stand 2017):

TestplatzAnbieterTarifTestnote
Testplatz 01Advocard§ 23 0,9
Testplatz 02Allrecht/Deurag § 21.10,9
Testplatz 03Auxiliaflex Familie1,1
Testplatz 04DAS/ErgoPremium RS N1,3
Testplatz 05Deurag§ 21 Ziffer 21,4
Testplatz 06DEVKPremium1,5
Testplatz 07Rechtsschutz Union/Alte Leipziger § 211,5
Testplatz 08Allianz Privat Plus 1,6
Testplatz 09Roland V111,6
Testplatz 10Württembergische (21.8) Premium1,7
Testplatz 11Bruderhilfe § 21 + Abs. 1111,8
Testplatz 12Huk24 § 21 + Abs. 1111,8
Testplatz 13Huk-Coburg § 21 + Abs. 1111,8
Testplatz 14NRV § 21 (11) +xxl181,8
Testplatz 15VHV/NRV § 21 (11) +xxl181,8

Für wen sie sinnvoll ist

Eine Rechtsschutzversicherung ist im Grunde für alle sinnvoll, die ein Fahrzeug führen. Wer allerdings nur ein- oder zweimal pro Woche das Auto bewegt, läuft weniger Gefahr, in Schwierigkeiten verwickelt zu werden. Daher lässt sich pauschal sagen, dass sich eine Kfz-Rechtsschutzversicherung hauptsächlich für diejenigen eignet, die viel mit dem Auto unterwegs sind, wie Berufsfahrer oder LKW-Fahrer. Im Grunde ist es jedoch so, dass wirklich niemand, der sich im Straßenverkehr bewegt, vor einem Rechtsstreit wirklich sicher ist.

Welche Voraussetzungen nötig sind

Auto Rechtsschutzversicherung TestUm eine Kfz-Rechtsschutzversicherung abzuschließen, sind ein paar Bedingungen notwendig. Dazu gehört der Betrieb eines zugelassenen und einwandfrei funktionierenden Autos. Ferner muss er über einen gültigen Führerschein verfügen. Des Weiteren muss man im Vorfeld klären, welche Versicherungssumme innerhalb des Vertrages zum Tragen kommt. Gewöhnlich wird eine Gesamtsumme ab 250.000 Euro empfohlen. Sämtliche Beträge darunter sind für einen erheblichen Rechtsstreit nicht empfehlenswert. Was Sie zum Thema Abmahnung bei einem Rechtsschutz wissen sollten, auch auf diesem Beitrag erreichbar. 

Auto Rechtsschutzversicherung Test- Man kann jederzeit den Anwalt einschalten

Kommt es zu einem Unfall, kann es dazu kommen, dass die gegnerische Partei behauptet, sie sei sich keiner Schuld bewusst, obwohl man es selbst genau weiß. Saß man selbst alleine im Wagen, während der Gegenüber einen Zeugen benennen kann, muss man sich meist damit abfinden, dass die Rechtslage äußerst schlecht für einen selbst ist. Mit einer Kfz-Rechtsschutzversicherung kann man jedoch jederzeit den Anwalt einschalten, der vor Gericht darum bemüht ist, die Unschuld seines Mandanten zu belegen. Ganz gleich, ob ein Zeuge vorhanden ist, oder nicht.

Sämtliche Kosten werden übernommen

Kommt es zu einem Rechtsstreit, zu dem der Versicherte seine Rechtsschutzversicherung eingeschaltet hat, übernimmt diese jegliche Kosten. Dabei ist es gleich, ob man im Endeffekt Recht behält, oder doch zahlen muss. Auf den Beitrag zur Rechtsschutzversicherung hat dies allerdings keine Auswirkungen. Würde man stattdessen die Haftpflichtversicherung einschalten, würde dies bedeuten, dass der Beitrag angehoben wird. Bei einem rechtlichen Verfahren sind die Kosten erheblich, was sich deutlich in der Versicherungsprämie abzeichnen würde. Auch der ADAC bietet einen sehr guten Rechtsschutz für das KFZ an. Alles zum Anbieter auch auf dieser Seite.

Weiterer Vorteil – Sie ist steuerlich absetzbar

Ein weiterer Vorteil der Versicherung besteht darin, dass sie steuerlich absetzbar ist. Beim Ausfüllen der jährlichen Einkommenssteuererklärung kann man sie ohne Weiteres einsetzen und dementsprechend geltend machen. Gewöhnlich wird sie im Bereich der Vorsorgeaufwendungen eingetragen. Hierbei gilt der monatliche Beitrag, der auf das Jahr gerechnet wird. Der Vorteil bei Kommabeträgen: Man darf sie ohne Probleme aufrunden und bekommt somit den Gesamtbetrag auf die Berechnung der Steuer angerechnet.

Jetzt Vergleich anfordern >

Wichtig: Preisvergleich im Vorfeld bringt Aufschluss

Sich im Vorfeld über die Versicherungen zu informieren, bringt schnell Aufschluss darüber, welche Angebote man nutzen kann und welche abzulehnen sind. Dabei ist nicht nur ein reiner Preisvergleich empfehlenswert. Auch die Bedingungen und Leistungen der jeweiligen Versicherung sollte man vorzeitig einsehen. Denn diese variieren von Anbieter zu Anbieter. So gibt es beispielsweise viele Versicherungen, die erst rechtlich einschreiten, wenn die Vertretung wirklich Erfolg verspricht. Stiftung Warentest (Finanztest) stellt fest, dass sich fast jährlich unterschiedliche Testsieger ermitteln lassen. Denn je nach Police ( Verkehrsrechtsschutz, Privatrechtsschutz) stellen Deurag, Allrecht, Advocard und andere Anbieter immer wieder neue Tarife auf den Markt.

Aus welchen Gründen man sie kündigen sollte

Jedes Jahr ändern sich die Versicherungsbedingungen, Preise und Inhalte einer Versicherung, wenn auch nur geringfügig. Wird beispielsweise der Beitrag zu hoch, kann man die Versicherung ohne Probleme kündigen. Wichtig ist hierbei nur, die Kündigungsfrist einzuhalten und sich ein Bestätigungsschreiben zusenden zu lassen. Welchen Zeitraum die Kündigungsfrist einnimmt, lässt sich anhand der Versicherungspapiere herausfinden. Andernfalls ist die Versicherung dazu verpflichtet, dem Kunden eine entsprechende Auskunft mitzuteilen. Sehr gute Ergebnisse im Test und bei Kunden kann immer wieder auch die ARAG erzielen. Zum Versicherungsunternehmen gelangen Sie auch hier.

Auto Rechtsschutzversicherung Vergleich

Der Auto Rechtsschutzversicherung Test ist besonders im Vorfeld wichtig, bevor man sich versichern lässt. Eine Übersicht sollte gleich mitteilen, welche Bedingungen und Konditionen die Versicherungen bieten. Denn nur so ist man in der Lage dazu, die richtige Versicherung zu finden. Der ADAC bietet solche Policen an, es gibt aber auch viele andere Anbieter für eine derartige Versicherung. Im Grunde ist sie für jeden sinnvoll, der sich innerhalb des Straßenverkehrs bewegt, besonders aber für jene, die viel mit dem Auto oder LKW unterwegs sind.

Unterschied Voll und-Teilkasko im Vergleich der Kosten

Eine Teilkasko übernimmt Schäden, wie Glasbruch, Wildunfälle und einige Elementarschäden. Unter anderen sind Beschädigungen durch Blitz, Sturm, Hagel und Überschwemmung mit versichert. Auch der Diebstahl des Autos und der Teile ist abgesichert. Bei der Vollkasko können alle Schäden angegeben werden,die durch eigenes Verschulden oder durch Fahrerflucht entstanden sind. Diese Zusatzoption ist in einigen Fällen teurer, doch lohnt sich diese besonders bei einem Neuwagen.

Auch das Kündigen ist möglich

Beim Kündigen der Verträge gilt in aller Regel eine Frist von nicht über drei Monaten vor Ende der Vertragslaufzeit. Die Kündigung sollte in schriftlicher Form beim Anbieter eingereicht werden und nicht telefonisch.

Kosten für einen Gutachter berücksichtigen

Für den Versicherten ist es sehr wichtig, dass er den Vertrag genau auf dessen Konditionen untersucht wird. Besonders die Punkte Anwaltskosten und Gutachterkosten sind von großer Bedeutung. Um den Unfallhergang genau untersuchen zu können, muss in der Regel ein spezialisierter Fachmann engagiert werden. Das Gutachten kostet häufig mehrere tausend Euro. Ohne eine passende Rechtsschutzversicherung muss der Versicherungsnehmer den ausstehenden Betrag selbst begleichen.

Kombiverträge sind in der Regel günstiger

Durch die Kombination individueller Versicherungen, kann der Versicherte unterschiedliche Rabatte von den Gesellschaften erhalten. Durch die Verbindung der Verträge, wird der Schutz des Policeninhabers deutlich erhöht. Doch es ist auch Vorsicht geboten. Bei einer Kündigung werden häufig automatisch beiden Policen aufgelöst. Das gilt es zu berücksichtigen.

Jetzt Vergleich anfordern >

Auch im Ausland versichert

Viele Verträge versichern auch die Mitglieder, wenn sie eine Reise ins Ausland tätigen. Ist das nicht der Fall besteht kein Versicherungsschutz. Um diesen nicht zu verlieren, können häufig zusätzliche Absicherungen abgeschlossen werden. Oft reicht es schon aus, den Versicherer telefonisch Bescheid zu geben. Eine zusätzliche Absicherung für das Ausland kostet kaum mehr mehr als 10 Euro im Jahr. Wenn sie nicht schon mit in den Vertrag inkludiert ist. Was es im Betrieb zu beachten gilt.

Ohne Selbstbeteilung und Wartezeit berücksichtigen

Bevor eine Rechtsschutzversicherung für ein Auto in Anspruch genommen werden kann, muss eine Wartezeit eingehalten werden. In fast allen Verträgen sind sechs Monate vereinbart. Mit dieser Zeiteinteilung, will sich die Versicherung vor den Missbrauch der Rechtsberatung schützen. In der Vergangenheit haben einige Verbraucher alte Rechtsfälle mit der Police abgedeckt. Besitzt der Versicherte schon vorher eine Rechtsschutzversicherung, entfällt die Wartezeit bei einem Versicherungswechsel komplett.

Sinnvoll- Außergerichtliche Einigung und zum Teil steuerlich absetzbar

Um eine außergerichtliche Einigung zu erreichen, sind Anwälte nötig. Sie verhandeln zwischen den Versicherungen und versuchen für ihren Mandaten eine gewinnbringende Situation herbeizuführen. Dabei muss es nicht ausschließlich um Geld gehen. Auch die Verteilung der Schadenspunkte spielt eine wichtige Rolle. Um einen Anwalt überhaupt beantragen zu können, benötigt der Geschädigte viel Geld. Denn die Leistungen des Anwalt berechnen sich nach der Höhe der Schadenssumme. Um insgesamt Kosten zu sparen, ist es daher sehr sinnvoll eine Rechtsschutzversicherung für das KFZ abzuschließen. Die sie reguliert die Rechnungen des Anwalts. Steuerlich absetzbar sind die Beiträge immer dann, wenn der Rechtsschutz für das KFZ beruflich genutzt wird.

Erreichbarkeit der Versicherer 2016

Alle Versicherer einer Rechtsschutzversicherung haben eine Schadenshotline. Dort können die Ansprüche angegeben werden. In der Zeit der multimedialen Kommunikation, werden Beratungsgespräche über das Telefon, Internet oder auch Wunsch persönlich abgewickelt. Erstberatungen werden nicht als Schadenfall bewertet. Am besten ist es, den Sachverhalt in schriftlicher Form zu verfassen. Durch ein Fax oder per Post kann der Erhalt bestätigt werden. Das sichert beide Vertragsparteien ab.

Auto Rechtsschutzversicherung Test 2017 – Immer mehr Unfälle werden vor Gericht ausgetragen

Laut einer Statistik gehen die Unfälle mit tödlichen Ausgang immer weiter zurück. Doch im Gegenzug steigen die Sachschäden rapide an. Autos kosten auch heute viel Geld. Daher werden die Unfälle immer öfter vor Gerichten ausgetragen. Denn die Schadenssummen gehen oft in den vierstelligen Bereich. Um vor Gericht seine Ansprüche geltend machen zu können ist eine entsprechende Versicherungspolice sehr hilfreich. Viele Versicherer haben entsprechende Experten, welche beurteilen können, wie gut die Siegesaussichten des Kunden sind. Hier geht es zur Checkliste.

Jetzt Vergleich anfordern >
Wir helfen Ihnen aus der Vielzahl an Anbietern, den passenden Tarif zu finden. Im Test erfahren Sie, welche Anbieter im Preis-Leistungs-Vergleich den Testsieg erreicht haben. Darüber hinaus informieren wir Sie regelmäßig über aktuelle Neuigkeiten zum Thema Haft- und Berufshaftpflicht Test.

Die Kommentare wurden geschlossen.